15 verbotene Zutaten - glutenfreiewelt.ch

15 verbotene Zutaten

15 verbotene Zutaten

Zöliakie – Glutenunverträglichkeit – Hilfe ich kann nichts mehr essen.

War deine Reaktion ähnlich? Ja. Ach komm Hand aufs Herz.

Aber so schlimm wie es du gedacht hast ist es gar nicht. Im Grunde musst du nur auf 15 Zutaten verzichten. Höhrt sich nach viel an, ist es aber nicht! Einige Sachen auf der Liste wirst du noch nicht einmal kennen. Hier möchte ich dir genau diese 15 verbotenen Zutaten vorstellen.

 

Gluten

Klar, Gluten enthält Gluten. Das ist ein Klebereiweiss, ein Stoffgemisch aus Proteinen, welches in Samen und Getreiden auftaucht. Alles wo Gluten enthält ist schädlich für uns Zölis. Deshalb einen grossen Bogen um die Gluten!

 

Weizen / Weizenstärke

Das wohl meist verbreitete Getreide, was gluten beinhaltet. Alles aus Weizenmehl ist tabu für ein smarten Zöli. Weizen ist eine Pflanzenart der Süssgräser. Mehr wird mir zu kompliziert. Auf Wikipedia findest du mehr dazu wenn es dich interessiert.

Die Weizenstärke beinhaltet das Wort Weizen also enthält es Gluten. Alternativ dafür ist Mais oder Kartoffelstärke geeignet.

Buchweizen beinhaltet ebenfalls das böse Wort Weizen, ist jedoch glutenfrei. Buchweizen darfst du also in allen Arten verzerren.

 

Gerste / Gestenmalz

Gersten ist auch eines der wichtigsten Getreidearten. Man(n) denke nur mal ans Bier! Gerstenmalz, was eben im Bier vorhanden ist ist ebenfalls mit dem Klebereiweiss ausgestattet und somit glutenhaltig. Folgedessen ist auch Bier glutenhaltig, also Finger weg davon. Keine Angst es gibt auch viele gute glutenfreie Biere.

 

Roggen

Ja auch ein wichtiges Getreide was glutenhaltig ist. Mehr zu den Roggen findest du wie fast alles auf Wikipedia.

 

Hafer

Ähhm Hafer ist doch glutenfrei? Stimmt. Im Grunde schon, aber der normale Hafer wird auf Felder gleich neben Weizen, Roggen oder sonstigen glutenhaltige Getreide gepflanzt. Manchmal sogar auf dem selben Boden. Der Hafer wird auch mit den selben Maschinen geerntet, welche auch glutenhaltige Getreide ernten. Jetzt stell dir mal vor, da sind bestimmt immer wieder ein böses  Korn mit dabei. Also Finger weg vom herkömmlichen Hafer.

Es gibt jedoch glutenfreien Hafer, der auf speziell abgeschirmten Felder gepflanzt und von glutenfreien Maschinen geerntet wird. Dann ist der Hafer unbedenklich.

In der Anfangszeit sollte man jedoch auf den Hafer verzichten, da er sehr schwer zu verdauen ist. Der kranke Darm eines Zölis kann da noch nicht immer alles so problemlos aufnehmen und verarbeiten. Am besten du tastest dich langsam heran.

 

Dinkel

Ein ebenfalls weit verbreitetes Getreide und ein naher Verwandter vom Weizen. Daher auch glutenhaltig. Auch auf Dinkel müssen wir Zölis verzichten.

 

Grünkorn

Grünkorn oder auch Grünkern ist das Korn des Dinkels, das halbreif geerntet und unmittelbar darauf künstlich getrocknet wird. Wikipedia sei dank. Naheligend das sich auch hier Gluten verstecken. Logisch sonst wäre es ja nicht die Liste von den Verbotenen Zutaten.

 

Einkorn

Einkorn ist  eine der ältesten domestizierten Getreidearten. Einkorn stammt vom wilden Weizen ab, der im Gegensatz zu Einkorn eine brüchige Ährchengabel hat. Weizen – Gluten – Einkorn ist ebenfalls glutenhaltig.

 

Kamut

Khorasan-Weizen ist eine alte Sorte des Sommerweizens. Schon wieder Weizen. Alles stammt davon ab und hat somit auch das Klebereiweiss in sich.

 

Bulgur

Auch Bulgur ist Weizen. Zwar ein verkochter aber Weizen ist Weizen und deshalb glutenhaltig und nichts für uns.

 

Emmer

Emmer auch Zweikorn ist ebenfalls aus der Gattung des Weizens also, genau glutenhaltig.

 

Triticale

Das ist eine Kreuzung aus dem Weizen und Roggen. Also eine doppelte Ladung Gluten.

 

Weizeneiweiss

Seitan, ist ein Produkt aus Weizeneiweiß mit fleischähnlicher Konsistenz. Endlich mal nicht ein Getreide obwohl Weizen… Naja jedenfalls glutenhaltig und nichts für Zölis.

 

Weizenkleber

Weizenkleber ist eigentlich nichts anders als Gluten. Klebereiweiss und Weizeneiweiss sind dasselbe und beides enthält Gluten. Nein warte es IST GLUTEN.

 

Seitan

Hatten wir auch schon, ist das Produkt aus Weizeneiweiss mit fleischähnlicher Konsistenz. Wusstes du, dass Seitan von ursprünglich von chinesischen und japanischen Zen-Buddhisten entwickelt und an Stelle von Hühner- und Schweinefleisch verwendet wurde. Wieder was unnützes dazugelernt.

 

Huch das waren alle.

So mal sehen was du mitgenommen hast. Getreide sind in der Regel Glutenhaltig. Weizen, was sehr oft vorkommt, verwandt mit vielen weiteren Getreiden, ist glutenhaltig und nimmt das Klebereiweiss in alle Getreiden mit.

Also gut nochmals kurz zusammengefasst. Wenn etwas aus dieser Liste in der Zutatenliste eines Produktes steht, Finger weg davon.

  1. Gluten
  2. Weizen / Weizenstärke
  3. Gerste / Gerstenmalz
  4. Roggen
  5. Hafer
  6. Dinkel
  7. Grünkorn
  8. Einkorn
  9. Kamut
  10. Bulgur
  11. Emmer
  12. Triticale
  13. Weizeneiweiss
  14. Weizenkleber
  15. Seitan

 

 

Das war’s von mir, bis bald und immer schön glutenfrei bleiben. 

 

PS. Wenn du dir nicht alle auf einmal merken kannst, mach schnell noch ein Screenshot.

 

Werde in 15 Tagen zum smarten Zöli
Du bekommst von mir kostenlos zwei Wochen mein Wissen direkt in dein Postfach. Mehr dazu. Trage dich hier ein und lass dich zum smarten Zöli machen.
Spam? Keine Angst den hasse ich noch mehr als du! Ich behandle deine Daten vertraulich.
GLUTENFREIES WEEKLY UPDATE
Jede Woche kurz und knackig alle News zum glutenfreien Leben direkt in dein Postfach. So verpasst du bestimmt nichts mehr. Natürlich absolut kostenlos und mit exklusiven Infos und Angebote.
Spam? Keine Angst den hasse ich noch mehr als du! Ich behandle deine Daten vertraulich!
50% RABATT AUF DIESES BACKBUCH??
Backbuch  

Trage dich hier ein und du bekommst dein Rabattcode sofort zugesendet. Mehr zum Backbuch findest du hier.

Spam? Keine Angst den hasse ich noch mehr als du! Ich behandle deine Daten vertraulich!
Bloop, nein ich will nichts böses!
Hole dir bequem und kostenlos die News in dein Postfach! Ganz einfach
Spam? Keine Angst den hasse ich noch mehr als du! Ich behandle deine Daten vertraulich!