Glutenfreie Ferienregion Scuol, Samnaun, Val Müstair - glutenfreiewelt.ch

Glutenfreie Ferienregion Scuol, Samnaun, Val Müstair

Glutenfreie Ferienregion Scuol, Samnaun, Val Müstair

 

 Letztes Wochenende war es endlich soweit, ich habe es wieder einmal ins Bündnerland geschafft. Besser gesagt in die glutenfreie Ferienregion Scuol, Samnaun, Val Müstair. Und das nicht alleine. Mit ein paar anderen Blogger und weiteren glutenfreien Personen (wenn man das so nenne kann) haben wir uns zu einem glutenfreien Netzwerktreffen getroffen.

 

Wir wurden von der glutenfreien Ferienregion zu einem glutenfreien Wochenende eingeladen. Kopf hinter der ganzen Sache ist Philipp Kemmler. Er hat grossen Anteil an dieser wunderbaren Ferienregion. Was wir alles erlebt haben, wer dabei war und warum wir das Ganze gemacht haben erfährst du in den nächsten Zeilen.

 

 

 

Scuol, Samnaun, Val Müstair

Wenn man an die Schweiz denkt kommt einem bald einmal Berge, Kühe und Schnee in den Sinn. Das alles gibt es im wunderschönen Bündnerland. Es ist wirklich die Bilderbuch-Schweiz da oben. Ich als Schweizer fühle mich da richtig zuhause. Einfach fantastisch. Egal ob Sommer oder Winter, Aktivitäten gibt es mehr als genügend! Skifahren, schlitteln, baden, wandern, biken, spazieren, raften alles gibt es da. Und natürlich auch jede Menge zum Essen.

 

Glutenfreie Ferienregion

Über 30 Partnerbetriebe bieten glutenfreie und laktosefreie Kost an. Restaurants, Hotels und Einkaufsmöglichkeiten. Ein Paradies für jeden Zöli. Die Betreiber werden regelmässig geschult um eine bestmögliche Sicherheit zu schaffen, dass absolut keine Kontamination etc. passiert.

Beschwerdefreie Ferien sind im Bündnerland also reine Formsache. Die IG Zöliakie ist ebenfalls mit an Bord und unterstützt das Projekt von ihrer Seite.

 

 

Was haben wir da oben gemacht?

Gegessen, gegessen und noch mehr gegessen. Nein im Ernst wir haben sehr viel (zuviel) gegessen. Natürlich glutenfrei. Wir sind am Samstag angereist und dann gab es am späteren Nachmittag eine kulinarische Stadtführung durch Scuol. Gestartet sind wir da beim Reformhaus Bio-Betschla reform. Da gab es viele Produkte vom Meier Beck aus Sta. Maria. Bünder-Nusstorte, eine Art Bienenstich und Eis. Alles super lecker.

 

 

Danach ging es ins Bad in Scuol. Leider nicht zum baden, aber wir durften frisches Quellwasser aus zwei von 20 Quellen rund um Scuol probieren. Das war sehr speziell. Wusstest du das früher Leute da in eine Wasser-Kur gingen? Echt sehr spannend, was „gesundes“ mineralhaltiges Wasser ausmachen kann.

 

Da wir lange nichts mehr gegessen haben,(Achtung Ironie) ging es weiter ins @-Center. Auch da kann man glutenfreie Produkte kaufen. Unter anderem Capuns. Eine Bünder Spezialität. Wir durften es auch direkt probieren. Herrlich! Das es glutenfrei ist, hat man überhaupt nicht gemerkt.

 

 

Damit das Essen nicht zu kurz kommt, (immer noch Ironie ;)) haben wir in unserem Hotel, dem Hotel Bellaval, ein super 4-Gänge Menü bekommen. Dass ich mich überessen habe, wie fast jeder von unserer tollen Gruppe, muss ich nicht erwähnen, oder? Mit vollem Magen ging es dann ins Bett.

 

 

Sonntagmorgen sind wir mit glutenfreiem Frühstück gestartet und da das Wetter nicht so toll war, sind wir nicht wie geplant gewandert, sondern mit der Gondel auf den Berg gefahren.

Oben haben wir dann einen kleinen Workshop gemacht wo wir uns gegenseitig über diverse Themen ausgetauscht haben.

 

Weil wir wie gesagt, viel gegessen haben durften wir dann in der Alphütte La Motta noch einmal alles von der glutenfreien Karte probieren. Freunde ich sage euch, da zu wenig Essen zu bekommen ist absolut ausgeschlossen. Es war so lecker, doch ich konnte einfach nicht so viel in mich hineinstopfen.

 

 

Zum Glück haben die Gondel das Gewicht von uns allen mit vollen Bäuchen getragen und uns sicher wieder ins Tal gebracht. Kaum unten angekommen, ging es auch schon weiter zur Küchenparty.

 

Da hat jeder von uns ein Rezept vorgestellt und gekocht. Um ehrlich zu sein, war ich doch froh nicht nochmals probieren zu müssen. Es sah zwar unglaublich lecker aus, doch schon beim Anblick von Essen wurde mir schon halben schlecht. Ich musste leider schon auf den Zug, da ich am Montagmittag bereits nach Australien geflogen bin. Als ich diese Zeile tippte, war ich übrigens auf dem Flughafen in Bangkok. (PS. ThaiAirwais serviert leckere glutenfreie Gerichte, obwohl ich immer noch nicht wirklich mehr Essen sehen konnte)

 

 

Wie auch immer, etwas kann ich dir garantieren, am Essen in der glutenfreien Ferienregion in Scuol musst du überhaupt nicht Zweifeln, es ist genügend für alle da!

 

Warum das Ganze?

Ein solches Angebot, eine solche Ferienregion muss einfach noch bekannter werden. Es gibt das Paradies für Zöli’s quasi vor der Haustüre, warum es nicht ausnutzen. Wir wurden eingeladen um es selbst geniessen zu können und auch dich darauf aufmerksam zu machen. Es ist wirklich eine tolle Sache. Ich werde übrigens nicht dafür bezahlt oder so, ich bin absolut überzeugt von dem Projekt und super begeistert das es so etwas gibt.

Für mich war es auf jeden Fall nicht das letzte Mal in Scuol.

 

 

Wer war dabei?

In der kleinen, feinen Gruppe waren Fabienne von Freiknuspern, Katie von Ein glutenfreier Blog, Nora und Ralf von Begluno, Anna von glutenfreiumdiewelt, Martin von Boncibus, Silvia von der IG Zöliakie und Nicole welche glutenfreie Events organsiert dabei. Eine bunt gemischte Gruppe also. Wir hatten super viel Spass und an der Stelle möchte ich euch auch noch einmal danke sagen für die zwei tollen Tage.

 

 

Der grösste Dank geht aber an Philipp, der das Ganze super organisiert hat und an die glutenfreie Ferienregion von Scuol, Samnaun, Val Müstair.

Ebenfalls ein grosses Dankeschön an die Sponsoren Meier Beck, Semper, Leisi, Buitoni, Züger Frischkäse, Schär und Morga.

 

Mein Fazit

Als Zöli ist es nicht immer einfach sorgenfrei und beschwerdefrei Urlaub zu machen. Beides bietet aber die glutenfreie Ferienregion Scuol, Samnaun, Val Müstair an. Da kannst du ohne Sorgen die Schweizer Berge geniessen. Klar, es ist vielleicht nicht das günstigste und auch nicht die einfachste Anreise aber hey eine solche Region ist nur schon wegen der Landschaft lohnenswert. Das du dann noch ohne Probleme Essen kannst mach ein Trip ins Bündnerland einfach perfekt.

Habe ich dein Interesse geweckt? Na dann nichts wie buchen. Alle Infos findest du hier. Falls du noch irgendwelche Fragen hast, schreib einfach ein Kommentar oder eine Mail an silvan@glutenfreiewelt.ch. Da helfe ich dir gerne weiter.

 

Bis bald in der wunderschönen Schweiz!

Silvan
Silvan

Hi ich bin Silvan und habe seit Anfang 2015 Zöliakie. Auf glutenfreiewelt.ch schreibe ich über alles was dich zum smarten Zöli macht. Von den Basics über Rezepte bis zu Reiseberichten. Da ist für jeden was dabei. Haut rein!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werde in 15 Tagen zum smarten Zöli
Du bekommst von mir kostenlos zwei Wochen mein Wissen direkt in dein Postfach. Mehr dazu. Trage dich hier ein und lass dich zum smarten Zöli machen.
Spam? Keine Angst den hasse ich noch mehr als du! Ich behandle deine Daten vertraulich.
GLUTENFREIES WEEKLY UPDATE
Jede Woche kurz und knackig alle News zum glutenfreien Leben direkt in dein Postfach. So verpasst du bestimmt nichts mehr. Natürlich absolut kostenlos und mit exklusiven Infos und Angebote.
Spam? Keine Angst den hasse ich noch mehr als du! Ich behandle deine Daten vertraulich!
50% RABATT AUF DIESES BACKBUCH??
Backbuch  

Trage dich hier ein und du bekommst dein Rabattcode sofort zugesendet. Mehr zum Backbuch findest du hier.

Spam? Keine Angst den hasse ich noch mehr als du! Ich behandle deine Daten vertraulich!
Bloop, nein ich will nichts böses!
Hole dir bequem und kostenlos die News in dein Postfach! Ganz einfach
Spam? Keine Angst den hasse ich noch mehr als du! Ich behandle deine Daten vertraulich!