NZ-Update – Wasser, Wasser und noch mehr Wasser - glutenfreiewelt.ch

NZ-Update – Wasser, Wasser und noch mehr Wasser

NZ-Update – Wasser, Wasser und noch mehr Wasser

 

Es wird höchste Zeit für ein weiteres Update aus Neuseeland.

In letzter Zeit war irgendwie nicht viel passiert und trotzdem so extrem viel. Ich komme gar nicht mehr nach. Die Zeit fliegt nur noch so vorbei.

 

Mittlerweile sitze ich auf der Fähre Richtung Picton auf der Südinsel von Neuseeland. Das heisst wir haben das Herumreisen in Angriff genommen.

Wir, mein Kollege und ich, sind noch knapp zwei Wochen unterwegs bevor er zurückfliegt und ich noch einen weiteren Monat alleine weiterreise. Aber um das soll es jetzt noch nicht gehen.

 

Wenn du das letzte Update gelesen hast, weißt du das etwas mit Wasser kommt. Um ehrlich zu sein es kommt viel mit Wasser. Nicht alles davon war so geplant, denn in der letzten Woche meines Sprachaufenthalts hat es praktisch durchgeregnet.

 

Aber wir wollten auch Wasser sehen. In der Umgebung von Mount Maunganui hat es eine ganze Menge wundervolle Wasserfälle. Und die will ich dir jetzt kurz vorstellen.

 

Omanawa Falls

Beginnen wir mit dem verbotenen und zugleich dem eindrücklichstem. Der Omanawa Fall ist deshalb verboten, weil es keinen offiziellen Weg dahinführt. Es gibt schon einen Weg (oder so etwas Ähnliches) dieser ist aber auf eigene Gefahr. Man muss sich mit Seilen über Türen ziehen, durch Dickicht laufen und Metallleitern rauf und runter. Ich will diesen Wasserfall deshalb wirklich nur für fitte Leute empfehlen die ein bisschen klettern können. Ansonsten ist es sehr gefährlich! Geniesse einfach die tollen Bilder unten, bevor du dein Leben riskierst!

 

Unten angekommen wirst du aber für den anstrengenden und gefährlichen Weg entschädigt und wie. Das Wasser ist zwar super kalt aber das spielt keine Rolle!

 

Omanawa Falls

Omanawa Falls

 

Kaiate Falls

Deutlich einfacher ist es zu den Kaiate Falls zu kommen. Dafür ist es nach den Omanawa Falls nicht mehr ganz so spektakulär.

Trotzdem ist es ein schönes Plätzchen und super für einen Spaziergang mit Kid’s.

 

Kaiate Falls

Wairere Falls

Der höchste Wasserfall auf der Nordinsel von Neuseeland ist nur gerade 1 Stunde von Mount Maunganui entfernt. Der Wairere Falls ist wirklich sehr beeindruckend. Die angegebenen 90 Minuten bis auf den Wasserfall sind gut berechnet wir haben es deutlich schneller geschafft. In der Hälft gibt es ein Lock out. Ich empfehle dir aber bis ganz nach oben zu gehen. Es lohnt sich. Dort angekommen kann man ein gemütliches Picknick mit fantastischer Aussicht machen. Die 158m wo hier das Wasser runter fällt kommen einem gar nicht so hoch vor…

 

Wasser

Wairere Falls

 

Regen, Regen und noch mehr Regen

Regen ist ja nicht mehr als Wasser das von Oben kommt. Ähnlich wie beim Wasserfall. Meistens ist Regen jedoch nicht so Willkommen. Der Natur hier hat es zwar sehr gut getan, aber für mich war es nicht die feine Art von Mount Maunganui Abschied zu nehmen.

 

Die letzte Woche hat es wirklich sehr oft und heftig geregnet. So konnten wir auch nicht mehr ans oder ins Meer. Das war eigentlich sehr schade, denn es wird immer kälter und ich weiss gar nicht ob ich noch einmal ins Meer kann…

 

Aber das war’s auch schon mit jammern 😉 Denn weil es so regnerisch war konnte ich etwas mehr lernen. Nicht Englisch, sondern für meine Ernährungscoach-Ausbildung. Diese habe ich dann am letzten Schultag mit einer Online-Prüfung abgeschlossen. Das heisst ich hatte an einem Tag gleich zwei weitere Abschlüsse gemacht.

 

Jetzt bin ich also abel to speak English and the blog will be just in English. Nein, natürlich nicht. Gleichzeitig bin ich jetzt auch Fachberater für holistische Gesundheit. (auf gut Deutsch: Ernährungscoach). Das ist doch eine perfekte Ausgangslage um das Reisen in Angriff zu nehmen.

 

Mount Maunganui

Letze Sonnenstrahlen von Mount Maunganui

 

Nur ein Tag nach der Sprachschule ging es also los. Ab in den Süden. Doof nur das auf der Südhalbkugel im Süden kälter ist als im Norden…

 

Wie es mir auf der Reise ergeht und wie kalt es wirklich ist erfährst du schon bald im nächsten Update. Bis dahin kannst du aber auch via Facebook und Instagram fast live mit dabei sein… Und natürlich gibt es weiterhin alle paar Tage (sofern es das langsame Internet zulässt) ein neues Video auf YouTube! Vorbeischauen lohnt sich also.

 

Bis dann…

 

 

 

 

 

Silvan
Silvan
Hi ich bin Silvan und habe seit Anfang 2015 Zöliakie. Auf glutenfreiewelt.ch schreibe ich über alles was dich zum smarten Zöli macht. Von den Basics über Rezepte bis zu Reiseberichten. Da ist für jeden was dabei. Haut rein!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werde in 15 Tagen zum smarten Zöli
Du bekommst von mir kostenlos zwei Wochen mein Wissen direkt in dein Postfach. Mehr dazu. Trage dich hier ein und lass dich zum smarten Zöli machen.
Spam? Keine Angst den hasse ich noch mehr als du! Ich behandle deine Daten vertraulich.
GLUTENFREIES WEEKLY UPDATE
Jede Woche kurz und knackig alle News zum glutenfreien Leben direkt in dein Postfach. So verpasst du bestimmt nichts mehr. Natürlich absolut kostenlos und mit exklusiven Infos und Angebote.
Spam? Keine Angst den hasse ich noch mehr als du! Ich behandle deine Daten vertraulich!
50% RABATT AUF DIESES BACKBUCH??
Backbuch  

Trage dich hier ein und du bekommst dein Rabattcode sofort zugesendet. Mehr zum Backbuch findest du hier.

Spam? Keine Angst den hasse ich noch mehr als du! Ich behandle deine Daten vertraulich!
Bloop, nein ich will nichts böses!
Hole dir bequem und kostenlos die News in dein Postfach! Ganz einfach
Spam? Keine Angst den hasse ich noch mehr als du! Ich behandle deine Daten vertraulich!