FAQ - Zöliakie - glutenfreiewelt.ch

FAQ

 

FAQ – Zöliakie

Ich habe euch hier mal die häufigsten Fragen die ich zum Thema Zöliakie höre, zusammengetragen. Die Liste wird sich laufend verlängern, also wenn mal was unklar ist einfach vorbeischauen vielleicht Hilft es dir ja weiter, wenn nicht, darfst du mir auch gern ein E-Mail schreiben und ich versuche dir weiterzuhelfen.

 

Was ist Zöliakie?

Dazu habe ich dir einen ausführlichen Beitrag geschrieben. Zöliakie ist keine Krankheit, es ist ein Special Effect. Weiter zum Beitrag

Darin sind auch weitere Fragen, wie woher Zöliakie kommt und was man dagegen tun kann geklärt.

 

Welche Zutaten darf ich nicht essen?

Eigentlich darfst du noch richtig viel essen. Auch wenn du das am Anfang nicht glauben willst. Ich habe dir eine Liste mit 15 verbotenen Zutaten zusammengestellt. Hier kannst du nachlesen welche du nicht essen darfst.

 

Was hat es mit den Spruch: „Kann Spuren von … enthalten“ auf sich?

Damit du nicht unnötig auf Lebensmittel verzichten musst, die in Wirklichkeit keine Gluten enthalten lass mir dir das sagen. Alles was NACH der Zutatenliste steht, enthält im Normalfall auch keine Gluten. Die Hersteller sichern sich mit diesem Satz nur ab, damit im Fall eines Falles nicht sie zur Rechenschaft gezogen werden können. Falls also nach den Zutaten ein Spruch wie Kann Spuren von … enthalten oder Enthält … , kannst diese normalerweise problemlos konsumieren. Wichtig ist nur das nicht IN der Zutatenliste etwas von der Liste der verbotenen Zutaten auftaucht!

Aber Aufgepasst: Bei gemahlenen Produkten (Mehl, Polente, etc.) und bei Produkten die in Bäckereien und Co. hergestellt werden ist Vorsicht geboten. Da gerade bei Mehlstaub oder im Mahlwerk oft noch Rückstände bleiben. Da empfehle ich dir nur die Ausschliesslich glutenfrei gekennzeichnete Produkte zu essen.

 

Sind in Gewürzen Gluten?

Ja und Nein. Bei allen Gewürzen die nicht verarbeitet sind, sprich Curry, Paprika, Meersalz usw. sind keine Gluten vorhanden. Bei Gewürzmischungen haben die Gluten sehr oft die Hände im Spiel. Lies deshalb immer genau nach was wirklich in der Mischung ist.

Wie wir wissen ist Salz in zu grossen Mengen ja eh nicht sonderlich gesund. Ein glutenfreies Gewürze, was ich sehr oft verwende und sehr mag ist das z.B. das Trocamaer und Herbamare von A.Vogel. Weitere Gewürze findest du bestimmt im Supermarkt. Im Coop gibt es sogar schon gekennzeichnete glutenfreie Gewürze. Hier und Hier.

 

Wo kaufe ich am besten ein?

In der Schweiz, Deutschland und Österreich sind viele grosse Supermärkte schon ganz gut mit glutenfreien Lebensmittel ausgestattet. Je nachdem welche Kette und welche Grösse der Laden hat kannst du zuschlagen. In Reformhäuser und Spezialläden findest du meistens noch mehr glutenfreie Lebensmittel. In der heutigen Zeit kommt es nicht von ungefähr, das Internet. Es gibt viele Seiten die es dir ermöglichen gf Lebensmittel nachhause zu lassen. Am besten du googlest einfach danach, oder folgst diesem Link, da nehme ich dir auch das noch ab. Hier habe ich noch ein ausführlichen Beitrag zum einkaufen erstellt.

 

Sind Buchweizen glutenfrei?

Ja. Obwohl Buchweizen das „böse“ Weizen im Namen hat, ist es glutenfrei. Bei Buchweizen handelt es sich nicht um ein Getreide sondern um ein Pseudogetreide. Ein Pseudogetreide sind Körnerfrüchte die nicht zu den Süssgräser (Getreide) gehören. Zu den Pseudogetreiden gehört auch Amarant und Quinao.  Alles ein bisschen kompliziert. Ganz einfach Buchweizen ist glutenfrei. Buchweizenmehl verwende ich übrigens ganz gerne in meinen Rezepten.

 

Soja-Saucen sind bestimmt glutenfrei.

Naja. Die herkömmlichen Soja-Saucen von Kikkoman sind glutenfrei, obwohl Weizen in der Zutatenliste steht. Das ist so, weil unabhängige Tests gezeigt haben, das die Soja-Sauce unter den 20ppm liegen. (etwa bei 10ppm). 

Es gibt aber auch verschiedene glutenhaltige Soja-Saucen. Immer aufpassen und die Zutatenliste lesen und im Zweifelsfall doch noch einmal verzichten.

Du kannst aber auch auf die ganz sichere Seite gehen, denn es gibt eine glutenferie Soja-Sauce. Ebenfalls von Kikkoman. Sie heisst Tamari.  Hier findest du sie.

 

E-Nummern, glutenfrei ja oder nein?

Ja die E-Nummern sind glutenfrei. Diese sind IMMER gf. Das heisst rein auf die Zöliakie bezogen kannst du diese alle Essen. Ob sie jetzt gesund sind oder nicht sei dahingestellt.

 

Diese Apps, die mir sagen ob ein Produkt glutenfrei ist oder nicht, stimmen diese?

Naja, der Sinn von solchen Apps sind ja schon ganz nett, nur kann da jeder selbst ein Produkt eingeben und als glutenfrei deklarieren. Ob es wirklich glutenfrei ist, weisst du nur wenn du die Zutatenliste durchliest. Wenn also nichts von den „bösen“ Zutaten drin ist kannst du es auch geniessen. Auch wenn das App oder die Website sagt, es enthält Gluten. Ich bin momentan das App CodeCheck am testen, bis jetzt bin ich positiv überrascht. Dazu gibt es bald einmal noch ein Beitrag.

 

Ist Zöliakie gefährlich?

Ja durchaus. Jedoch nur dann wen man sich NICHT glutenfrei ernährt. Da du ja ein smarter Zöli bist, oder es gerade wirst besteht kein Grund zur Sorge. Deshalb nimm die Zöliakie ernst! Ich gehen nicht mehr ins Detail, weil es dich nicht betreffen wird, da du dich glutenfrei ernährst.

 

Hafer ist glutenfrei oder?

Hafer an sich ist glutenfrei, das ist richtig. ABER Hafer ist nicht gleich Hafer. Herkömmlicher Hafer wird nämlich auf Feldern gepflanzt die auch Weizen und sonstigen glutenhaltige Getreide wachsen. Ebenfalls werden dieselben Mähdrescher, Transportlastwagen und Silos verwendet. Du kannst dir ausdenken das da nicht immer jedes einzelne Korn feinsäuberlich herausgeputzt wird. Gerade auch auf den Felder sind immer wieder glutenhaltige Getreide dazwischen. Deshalb kaufe dir lieber Hafer der wirklich als glutenfrei deklariert ist. Dieser wird auf Felder gepflanzt die eine Kontamination ausschliessen. Am Anfang deiner Zöliakie, wenn der Darm noch geschädigt ist, kann es sein das du Hafer nicht sonderlich gut verträgst. Verzichte in dem Fall für eine Zeit total auf Hafer und beginne dann wieder in kleinen Menge. Hafer ist relativ schwer zu verdauen und kann bei einem geschädigten Darm zu Problemen führen.

 

Habe ich automatisch eine Laktoseintoleranz, wenn ich Zöliakie habe?

Nein nicht unbedingt. Jedoch ist es wahrscheinlich, da die Darmzotten abgestorben sind. In diesen Darmzotten wird die Laktase produziert, die dafür sorgen das wir den Milchzucker, die Laktose, verarbeiten können. Wenn dieses Laktasen aber fehlen können wir die Laktose nicht mehr verarbeiten und man hat Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall, ähnliche Symptome wie bei der Zöliakie. Ich habe den Jackpot natürlich geholt und bin auch laktoseintolerant. Mit der Zeit habe ich aber immer wider Laktose abgekriegt  und ich merkte nichts. Dies kann daher kommen, das mein Darm wieder gesund ist und genügend Laktase produziert werden kann, das die Laktose verarbeitet werden kann. Huch ein komplizierter Text. Am besten du fragst bei deinem Arzt nach, der weiss bescheid.

 

 Hier könnte deine Frage stehen!

Und hier eine Antwort dazu.

Also los, noch irgendwelche Fragen die irgendetwas mit der Zöliakie zu tun haben, einfach in die Kommentare damit oder per Mail (silvan@glutenfreiewelt.ch) an mich.

Werde in 15 Tagen zum smarten Zöli
Du bekommst von mir kostenlos zwei Wochen mein Wissen direkt in dein Postfach. Mehr dazu. Trage dich hier ein und lass dich zum smarten Zöli machen.
Spam? Keine Angst den hasse ich noch mehr als du! Ich behandle deine Daten vertraulich.
GLUTENFREIES WEEKLY UPDATE
Jede Woche kurz und knackig alle News zum glutenfreien Leben direkt in dein Postfach. So verpasst du bestimmt nichts mehr. Natürlich absolut kostenlos und mit exklusiven Infos und Angebote.
Spam? Keine Angst den hasse ich noch mehr als du! Ich behandle deine Daten vertraulich!
50% RABATT AUF DIESES BACKBUCH??
Backbuch  

Trage dich hier ein und du bekommst dein Rabattcode sofort zugesendet. Mehr zum Backbuch findest du hier.

Spam? Keine Angst den hasse ich noch mehr als du! Ich behandle deine Daten vertraulich!
Bloop, nein ich will nichts böses!
Hole dir bequem und kostenlos die News in dein Postfach! Ganz einfach
Spam? Keine Angst den hasse ich noch mehr als du! Ich behandle deine Daten vertraulich!